Olympiastadion Berlin

Olympiastadion © visitBerlin - Foto: Wolfgang Scholvien
Olympiastadion © visitBerlin - Foto: Wolfgang Scholvien

2006 war das Olympiastadion Spielort und Endspielort der Fußball-Weltmeisterschaft. Fast zehn Jahre später, im Sommer 2015, trafen hier erneut Spitzenmannschaften im Fußball aufeinander – zum UEFA Champions League Finale in Berlin.

Das Olympiastadion wurde von 1934 bis 1936 anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1936 errichtet. Bei internationalen Spielen und Wettbewerben ist es mit 74.649 Sitzplätzen das größte Stadion in Deutschland. Es befindet sich im Ortsteil Westend im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und ist die Heimstätte des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlins.

Das Berliner Olympiastadion ist nicht nur Austragungsort für Fußball-Spiele. 2009 fand hier die Leichtathletik Weltmeisterschaft statt. Jährlich im September ist das Stadion Bühne für das internationale Leichtathletik-Treffen ISTAF. Regelmäßig treten im Sommer auch Künstler auf: Die Rolling Stones, Robbie Williams, AC/DC, Madonna oder Depeche Mode haben hier bereits Konzerte gegeben.

Erleben sie das Olympiastadion in Berlin mit einem der zahlreichen Angebote.

Olympiastadion © visitBerlin - Foto: Wolfgang Scholvien
Infos rund ums Olympiastadion
Architektur, Geschichte, Veranstaltungen
© visitBerlin - Foto: Fragasso
Tour durch das Olympiastadion
Ein Blick hinter die Kulissen
© Berlin läuft
Veranstaltungen im Olympiastadion
Sportevents und Konzerte

Anzeige